natural-beauty.expert Anti-Aging
natural-beauty.expertAnti-Aging

 

In 30 Minuten zum jüngeren Ich!

 

SILHOUETTE SOFT®, ein resorbierbares Fadenliftsystem mit bidirektionalen Kegeln, ergänzt seit 2014 das innovative Sinclair Pharma-Portfolio.

Als von Firma Sinclair zur Implantation der Fäden zertifizierter Arzt kann ich diese hervorragende Methode für die Haut etwa zwischen 40-70 Jahren jederzeit anbieten.

Das Präparat wurde 2010 CE-zertifiziert. Die SILHOUETTE SOFT Fäden wurden zur optimalen Definition der Gesichtskonturen designt. Sie bestehen aus resorbierbarer Polymilchsäure und resorbierbaren Kegeln aus L-Laktid-Säure und Glycol-Copolymer. Die Fäden sind in unterschiedlichen Längen verfügbar.

SILHOUETTE SOFT®  hat zwei Wirkungsweisen:

  • Eine anhebende Wirkung für sofortige, aber dezente Ergebnisse:Direkt bei der Behandlung kann der Arzt den betreffenden Bereich definieren, in dem er mithilfe der bidirektionalen und resorbierbaren Kegel das Gewebe zusammenzieht und anhebt.
 
  • Eine volumengebende Wirkung für schrittweise natürliche Ergebnisse: Durch die Resorption des Fadenmaterials, der Polymilchsäure, wird die natürliche Kollagenproduktion angeregt und so der Behandlungsbereich weiter verbessert.

SILHOUETTE SOFT ist das einzige Produkt auf dem Ästhetik-Markt, das diese beiden Wirkungsweisen vereint.

Eine Behandlung, 2 Ergebnisse

Lifting-Wirkung mit einem sofortigen und diskreten Ergebnis

Regenerative Wirkung für sanfte und natürliche Ergebnisse durch Kollagenneogenese

SILHOUETTE SOFT lässt sich zusammen mit Hyaluronsäure oder SCULPTRA zu einem effektiven Hautverjüngungskonzept verbinden.

Mit Volumen & sanfter Hautstraffung die Gesichtskontur formen

Bei der neuartigen Technik des Fadenliftings mit Silhouette Soft® sorgen Fäden mit kleinen Kegeln, 
die wie Perlen aufgefädelt und verknotet sind, für Volumenaugmentation, Repositionierung und Hautstraffung. Mit dieser Technik kann man einen Lift-Effekt mit sofort sichtbaren und nachhaltigen Resultaten erzielen.

Patentierte Kegel-Technologie für ein ausgezeichnetes Sicherheitsprofil

Basis der Technologie sind Fäden aus Poly-L-Milchsäure, auf denen kleine Kegel, wie Perlen aufgefädelt, mit etwas Spielraum zwischen einzelnen Knoten fixiert sind. Die trichterartigen Kegel dringen beim Einführen des Fadens mit ihrer spitzen Seite leicht ins Gewebe ein. Das große Kegelvolumen ist beim Einführen der Fäden nach hinten ausgerichtet. Dank dieses Trichterhohlraums können sich die Fäden im Gewebe verankern, so dass kein Vernähen oder weitere Fixierungen nötig sind.

Die Straffung wird durch die bidirektionale Struktur der Fäden erreicht: Die kleinen Kegel sind von der Mitte aus in zwei Richtungen entgegengesetzt aufgefädelt. Der bidirektionale Faden wird mit langer Nadel von einer zentralen Einstichstelle in zwei Richtungen ins Gewebe eingeführt. Nach Zug am Faden an der Austrittsstelle fixieren sich die Kegel mit ihrer offenen Hohlseite im Gewebe, was zu einer Straffung und einem sofort sichtbaren, sanften Lift-Effekt führt.

Hauptbestandteil der resorbierbaren Fäden und Kegel ist Poly-L-Milchsäure, dazu ein Glycol-Polymer. Die Kegel werden innerhalb von 8-12 Monaten resorbiert, die Fäden im Laufe von 18-24 Monaten. Im Gewebe stimuliert das Material dabei die Kollagenneogenese rund um Kegel und Faden, was als nachhaltiger Regenerationseffekt sichtbar ist. Die Kollagensynthese im Gewebe um die Kegel schafft eine solide Unterstützung des Bindegewebes.

Geplante Geometrie

Die ideale Indikationen sind das Absinken des Mittelgeischtsfettkörpers in der Gesichtsmitte und der Kieferpartie oder auch erschlaffte Haut im Halsbereich.

Vor einem Einsatz der Fäden werden mit Ihnen die Erfolgssaussichten besprochen.

Hierzu ist eine persönliche Untersuchung unumgänglich. Der geeignete Patient bewegt sich rein vom Alter her gesehen zwischen etwa 40-70 Jahren.

Als von Fa. Sinclair zur Anwendung des Silhouette Soft-Fadens zertifizierter Arzt kann ich Sie hierbei gut beraten und die Behandlung selbst durchführen.

 

Die Abbildungen zeigen verschiedene Möglichkeiten der Fadenverankerung; diese werden individuell mit Ihnen besprochen.

Positionierung der Fäden in geometrischen Mustern.

Positionierung der Fäden in geometrischen Mustern.

Neben der Straffung in verschiedenen Gesichtsarealen und am Hals kann durch Silhouette-Soft®-Fäden auch die Wirkung von Botulinumtoxin anhand eines natürlichen Augenbrauenliftings unterstützt werden.

Kombinierbar mit anderen Techniken

Für eine komplexe dreidimensionale Gestaltung des Gesichts können die Silhouette-Soft®-Fäden auch mit Fillern oder Botulinumtoxin kombiniert werden.
 

Zur Fadenimplantation ist lediglich eine örtliche Betäubung (Lokalanästhesie) an wenigen Stellen nötig.

Eine weitere Indikation stellt die Straffung der Halsregion und Augenbrauen dar.

 


Bildergebnis für silhouettte soft faden

 

 

 

 


Sinclair Pharma GmbH 
A Sinclair Pharma Company