natural-beauty.expert Anti-Aging
natural-beauty.expertAnti-Aging

Injektionslipolyse

Injektionslipolyse – Fett-weg-Spritze

 

Störende Fettpölsterchen einfach wegspritzen? Das ist nun möglich! Die
sogenannte Injektions-Lipolyse hat sich als relativ neue Behandlungsform
in der ästhetischen Medizin überall auf der Welt rasend schnell etabliert.
Allerdings handelt es sich dabei nicht um ein neues Wundermittel zur
Gewichtsreduktion sondern um eine Möglichkeit lokale Fettpölsterchen, die
sich gezielter sportlicher Betätigung und Ernährungsumstellung hartnäckig
widersetzen, per Unterspritzung aufzulösen.

Was wird bei der Injektions-Lipolyse in unser Hautarztpraxis in München injiziert?
Der Wirkstoff heißt Phosphatidylcholin (PPC) und ist ein Naturprodukt,
welches aus der Sojabohne gewonnen wird. Er wird in gleicher
Zusammensetzung im menschlichen Organismus produziert und erfüllt
dort viele Aufgaben im Fettstoffwechsel. Das Medikament wird zudem seit
vielen Jahren als bekanntes Leberschutzpräparat verwendet und wird auch
zur Verhütung von Fettgerin seln im Blut eingesetzt.

Wahlweise kann auch Aqualyx eingesetzt werden.

Der Unterschied liegt im Preis und der entsprechenden Wirkungskraft des Präparates.



Welche Areale können mit der Injektions-Lipolyse behandelt werden?
Körperbereich:
• Reiterhosen
• Rückenpartien
• Oberarme
• Oberschenkel (auch Innenseite)
• unteres Gesäß (auch Übergang zum Oberschenkel) 
• Ober- und Unterbauch 
• Hüften 
• Knie 
• Fettsammlungen im Bereich Schulter, Arme und Gelenke
• Cellulite-Behandlung an den Oberschenkeln 
• Lipome
Gesichtsbereich:
• Doppelkinn & Wangen

Wie ist der Behandlungsablauf der Fett-weg-Spritze
Das Mittel wird mit sehr dünnen Nadeln direkt in die betroffene Region
injiziert. Dort kommt es durch die Wirkung des Medikaments zu einem
Abschmelzen der Fettzellen sowie einem gesteigerten Fettabbau. Die
Haut zieht sich nach und nach zusammen, so dass eine homogene
Oberfläche entsteht, wenn der Behandlungszyklus abgeschlossen ist.

Welche Symptome können nach der Behandlung der Fett-weg-Spritze auftreten?
Fast alle Patienten haben nach Durchführung der Injektions-Lipolyse
vorübergehende Rötungen, Schwellungen und muskelkaterähnliche
Beschwerden. Manche Patienten haben an der Injektionsstelle auch
Blutergüsse. All diese Beschwerden sind vorübergehend und nach
wenigen Tagen ist das behandelte Areal in der Regel befundfrei.  

Wie lange dauert es, bis ich Ergebnisse sehe?
Für eine erfolgreiche Therapie sind je nach zu behandelndem Bereich
zwischen 2 - 4 Behandlungen im Abstand von 6 - 8 Wochen notwendig.
In der Zwischenzeit sind mehr als 80.000 Patienten und Patientinnen mit
der Injektions-Lipolyse behandelt worden. Mehr als 80% davon waren
schon nach 2 - 3 Behandlungen mit dem Ergebnis sehr zufrieden.

Wer darf diese Behandlung der Fett-weg-Spritze durchführen?
Diese Therapie gehört nur in die Hände von speziell geschulten und
dafür ausgebildeten Medizinern.

Ich habe die erforderliche Zertifizierung über des Netzwerk Lipolyse für die Injektions-Lipolyse durchlaufen und kann diese daher in meiner Praxis anwenden.


Haben Sie noch Fragen?
Sehr gerne stehe ich Ihnen für weitere Rückfragen zur Verfügung und
erkläre Ihnen, ob diese Therapie auch für Sie geeignet ist. Sprechen Sie
mich an - ich berate Sie gerne!